Plochingen 2 startet mit Sieg in der DSOL

Mit einem souveränen 4:0 Kantersieg hat Plochingen die Tabellenführung übernommen. Nach einigen technischen Problemen von Seiten des Schachbundes konnte der Mannschaftskampf erst mit 30min Verspätung beginnen. Bernhard Martin konnte einen frühen Figureneinsteller seines Gegner nutzen der danach völlig von der Rolle war und sich ein paar Züge später Matt setzen lies. Max Krüger setze seinen Gegner schon früh am Königsflügel unter Druck und provozierte so Fehler des Gegners. Dies nutze er eiskalt aus und gewann. Kurz darauf machte Lukas Eitel den Mannschaftssieg perfekt. Eine schöne Mattkombination krönte die schöne Partie. Die längste Partie des heutigen Abends spielte an unserem Spitzenbrett Timo Rieger. Durch eine schöne Kombination kam er schnell in Materialvorteil, jedoch kämpfte sein Gegner noch hart weiter. Timo spielte es jedoch ruhig weiter und machte keine Fehler und konnte so den 4:0 Heimsieg perfekt machen.