Plochingen 1 gewinnt beim Dicken Turm Esslingen mit 4,5:3,5

Plochingens 1. Mannschaft musste auswärts beim Schachverein Dicker Turm Esslingen antreten und gewann dort nach einer starken Leistung verdient mit 4,5:3,5 Punkten. Florian Mayr (Brett 2) und Frank Paschitta (Brett 5) gewannen überlegen ihre Partien. Michael Schwilk, Manfred Bauer, Harald Fendel und Gert Keller holten jeweils wichtige halbe Punkte. Auch Eckart Bauer am Spitzenbrett bot in der letzten gespielten Partie seinem Gegner trotz 2 Mehrbauern in einem nicht einfachen Damen+Springer-Endspiel ein Remis an und stellte damit den Mannschaftssieg sicher. Plochingen belegt jetzt nach 3 Runden mit 6 Punkten noch ungeschlagen den 2. Tabellenplatz. Am 8.12. haben die Plochinger den SK Bebenhausen 2 zu Gast.

Plochingen 3 unterliegt der SG TSG Esslingen/TSV Denkendorf 1 mit 3:5

Im der heutigen Nachholpartie gegen die Spielgemeinschaft TSG Esslingen/TSV Denkendorf 1 setzten sich die Favoriten klar durch und gewannen mit 5:3. Für Plochingen punkteten lediglich Uwe Brandstaedter und Max Krüger. Timo Rieger und Bernhard Martin remisierten. Sowohl Max Krüger als auch Timo Rieger lag im Spielverlauf mit einer Leichtfigur hinten. Max konnte mit einer Springergabel die gegnerische Dame erobern worauf sein Gegner aufgab. Timo gelang es mit seinem Läufer den gegnerischen Springer einzusperren, worauf dieser dann das Remisangebot annahm. Kommende Woche geht es gegen TSV/RSK Esslingen 3 mit hoffentlich besserem Ergebnis.

 

Sportlerehrung

Im Rahmen der Ehrung für besondere sportliche Leistungen durch die Stadt Plochingen in der Saison 2018/19 wurde auch die erste Mannschaft der Schachfreunde Plochingen ausgezeichnet. Sie wurde ungeschlagen Bezirksmeister und stieg damit in die Landesliga auf. Bürgermeister Frank Buß (auf dem Bild ganz rechts) überreichte Urkunden und Gutscheine. Urlaubs- oder berufsbedingt fehlen auf dem Foto Eckart Bauer, Michael Schwilk, Matthias Stohrer, die Gebrüder Miricanac, Harald Fendel und Bahri Ramadani. Bei der Ehrung anwesend waren (v.l.n.r.) Dr. Gert Keller, Manfred Bauer, Frank Paschitta, Thomas Porzer, Eugen Bacher und Heiko Elsner.

Max Krüger belegt Platz 2 im C‑Open des Deizisauer Herbstopen 2019

Über 7 Runden wurden die Deizisauer Herbstopen ausgetragen. Im B‑Open belegte Heiko Elsner mit 5 Punkten den 4 Platz. Mit einer besseren Buchholz Feinwertung wäre ein Platz auf dem Podium möglich gewesen. Bahri Ramadani belegte mit 3,5 Punkten Platz 15. Das entspricht seiner Platzierung auf der Setzliste. Im C‑Open belegte Max Krüger mit 5,5 Punkten den 2 Platz! Timo Rieger belegte mit 4 Punkte Platz 11. Im Mittelfeld platzierten sich Bernhard Martin und Lukas Schetzior mit je 3,5 Punkten auf den  Plätzen 17 und 19. Für Lukas Eitel wurde es mit 2,5 Punkten Platz 25, knapp vor Hao He der ebenfalls 2,5 Punkte erreichte und auf Platz 27 kam. Elvira Ramadani schaffte es in ihrem ersten Turnier mit 1 Punkt auf Platz 32. Alle Teilnehmer haben stark gespielt. Wir gratulieren insbesondere Max Krüger zu seinen großartigen Erfolg, der ihm zusätzlich zum Preisgeld auch noch 153 zusätzliche DWZ-Punkte eingebracht hat!

Plochingen 1 gewinnt gegen Reutlingen das erste Heimspiel mit 4,5 : 3,5

In der Landesliga gewannen die Plochinger auch ihr zweites Spiel knapp, aber verdient mit 4,5 : 3,5. Die Gäste aus Reutlingen traten mit Großmeister Nikolai Ninov an, der sich am Spitzenbrett gegen Eckart Bauer durchsetzen konnte. An den Brettern 2 bis 4 holten die Plochinger Spieler Florian Mayr, Michael Schwilk und Manfred Bauer volle Punkte. Auch Thomas Porzer gewann am 8. Brett souverän seine Partie. Harald Fendel remisierte am 7. Brett. Nach 2 Siegen belegen die Schachfreunde aus Plochingen aktuell den 3. Tabellenplatz. Am 10.11. steht ein Auswärtspiel beim SV Dicker Turm Esslingen an.