Internetseite sehr gut besucht

Auch in diesem Jahr sind unsere Internetseiten sehr gut besucht. Zum Jahresanfang sogar mit doppeltet so vielen Zugriffen wie in Vorjahr. Aber auch in Coronazeiten verzeichnen wir weiterhin Rekordzugriffszahlen. Unsere Sponsoren wird dies sicherlich freuen.

 

Gestatten, Andreas Hasenpfeffer!

Eine nette Mail aus dem Homeoffice von GM Philipp Schlosser brachte die kuriose Erwähnung des Plochinger Schachvereins bei Karl May wieder in Erinnerung. So stellte sich der Schauspieler Ralf Wolter in den Filmen „Der Schatz der Azteken“ und „Die Pyramide des Sonnengottes“ mit folgenden Worten vor: „Gestatten, Andreas Hasenpfeffer aus Plochingen am schönen Neckarstrand, 2413 Einwohner, 99 katholisch“. Hasenpfeffer, Handelsreisender in Kuckucksuhren, erwähnte in den Filmen nicht nur seinen Plochinger Onkel Alois und dessen Weinkeller sondern auch den Plochinger Gesangsverein sowie den Plochinger Schachverein bei dem er seine taktischen Winkelzüge erlernte. Die Stuttgarter Zeitung veröffentlichte im Jahr 2012 einen 3‑teiligen Artikel mit Recherchen zu dieser kuriosen Erwähnung.

ICCF Fernschachturnier mit Plochinger Beteiligung

Wie in allen Sportverbänden werden auch im Fernschach internationale Vergleichskämpfe auf der Ebene des Weltfernschachbundes ICCF ausgetragen. Neben den offiziellen Meisterschaften wie der Fernschach-Olympiade gibt es auch Freundschaftsspiele, die im Fernschach Länderkämpfe heißen. Hier sind auch Plochinger Spieler zu finden. Im Turnier „Under 2100 friendly Germany vs. rest of Europe“ nehmen auch unsere Vereinskameraden Dr. Gert Keller und Holger Ilchen teil. Die einzelnen Partien können auch ohne Mitgliedschaft im ICCF angesehen werden. Hier der Link zur Turnierseite. Holger spielt an Brett 17, Gert an Brett 40. Einfach die Brettnummer oder das Ergebnisfeld anklicken. Noch laufende Partien sind mit einem Punkt gekennzeichnet.
Gert spielt auch noch im Turnier „Friendly Germany – India 2020″ an Brett 34. Aktuell ist diese Partie noch nicht beendet.