Debakel – 1,5 : 6.5‑Niederlage der 1. Mannschaft

Im Heimspiel gegen den SV Urach gab es im 1. Spiel des neuen Jahres eine empfindliche Niederlage. Ersatzgeschwächt begann der Wettkampf verheerend, da wir schon nach einer Stunde mit 0 : 2 zurück lagen. Florian Mayr übersah eine Eröffnungsfalle, und Harald Fendel, im sicheren Gefühl eines Mehrbauern nach der Eröffnung, machte im 18. Zug einen schlimmen Fehler, der sofort die Partie kostete.
Die noch spielenden Mannschaftkameraden waren erstmal geschockt, doch es wurde alsbald von den Optimisten die Parole ausgegeben: „Remis-Verbot“! Soll heißen, alle mussten fortan „auf Gewinn spielen“. Und genau dies ging schlussendlich schrecklich nach hinten los. Zwischenzeitlich hatte zwar Heiko Elstner, einer der Ersatzleute, seinen Vorteil lehrbuchartig zum Sieg geführt. Was aber nur ein kurzes Strohfeuer bedeutete, denn dann kam es knüppeldick. Es verloren Frank Paschitta und Thomas Porzer (in sehr guter Stellung!), und auch Manfred Bauer musste sich im Endspiel geschlagen geben.
Und damit war der Wettkampf für Urach gewonnen, so dass Michael Schwilk noch ein Remis vereinbarte, und unser Senior Eugen Bacher versuchte sein Glück in einem schlechten Turmendspiel, das er dann nach über 4 Stunden auch nicht mehr halten konnte. Eine äußerst schmerzliche Niederlage im 75. Jubiläumsjahr der Schachfreunde Plochingen gegen eigentlich einen ebenbürtigen Gegner, der aber heute die Götter auf seiner Seite hatte.

75 Jahre Schach in Plochingen

Für die Schachfreunde Plochingen ist das Jahr 2022 ein ganz besonderes Jahr. Wir feiern 75 Jahre Schach in Plochingen mit einigen ganz besonderen Veranstaltungen und mit einer Dokumentation dieser 75 Jahre in Form einer Jubiläumsbrochüre. Geplant ist u.a. ein Weltrekordversuch im Simultan Schnellschach und eine große Schachveranstaltungam Tag der deutschen Einheit in der Stadthalle Plochingen zusammen mit dem Württembergischen Schachverband und der Schachstiftung Kinderschach. Plochingen hat in der Schachszene in ganz Deutschland einen sehr guten Ruf. In den letzten Jahren haben die Schachfreunde mit großem Erfolg die Württembergische Meisterschaft der Männer organisiert und waren Gastgeber der Deutschen Schnellschachmeisterschaften der Frauen und Männer vor zwei Jahren. Das tolle Ambiente der Stadthalle, die verkehrsgünstige Lage Plochingens, eine schachfreundliche Stadtverwaltung sowie die gute Organisation von solchen Events durch die Schachfreunde haben dazu beigetragen. Wir hoffen natürlich sehr, dass eine positive Entwicklung der Pandemie die geplanten Veranstaltungen möglich machen. Das gilt natürlich auch für das Bruckenwasen- und Marquardtfest.

Vereinshomepage auch 2021 sehr gut besucht

Auch 2021 erfreute sich unsere Vereinshomepage großer Beliebtheit. Mit 50.859 Seitenzugriffen in 2021 haben wir erstmals die 50.000er Schwelle überschritten. Das ist ein neuer Rekord und dürfte auch unsere Sponsoren und Förderer, die wir mit ihrem Logo präsentieren, sehr freuen. Dabei haben besonders die Berichte über unsere Veranstaltungen zum überregionalen Interesse beigetragen.

Bernhard Martin verteidigt seinen Titel in der 1. Liga beim EmailChessPoint

Wie schon im Vorjahr gehört Bernhard Martin zu den Siegern der 1. Liga beim Fernschachanbieter EmailChessPoint. Konnte er 2020 noch alleine den ersten Platz beanspruchen, so musste er diesen in 2021 mit den Schachfreunden Manfredo Knoblauch-Becker und Dirk Krueger teilten. Durch diesen Erfolg wird er auch im Folgeturnier 2022 wieder in der 1. Liga mitspielen.
Link zur Schlusstabelle.

Admir Miricanac gewinnt Silvesterblitz

Unser traditionelles Silvesterblitzturnier konnte auch dieses Jahr nicht am Brett ausgetragen werden. Als Ersatz gab es ein Onlineturnier auf Lichess, das mit 16 Teilnehmern sehr gut besucht war. Nach 13, zum Teil hart umkämpften Runden gewann wieder einmal Admir Miricanac. Er siegt klar mit 11 Punkten vor Thomas Porzer mit 9,5 Punkten. Der Ratingpreis für den besten Spieler mit einem Rating unter 2000 ging an Frank Paschitta. Den Preis für den den besten Senior erspielte sich Dr. Gert Keller. Den Preis für den besten jugendlichen Spieler holte sich Max Krüger. Philip Merkel erhielt den Trostpreis für den letzten Platz. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger. Wir hoffen, dass das Turnier im nächsten Jahr wieder am Brett ausgetragen werden kann.

Rückblick 2021 und Ausblick 2022

Liebe Mitglieder der Schachfreunde Plochingen,
liebe Freunde und Unterstützer aus nah und fern.

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende entgegen. Es hat dem Sport ganz allgemein, aber auch uns Schachspielern wieder stark zugesetzt. Nach einem insgesamt entspannten (Corona) – Sommer konnten wir mit eineinhalb Jahren Verspätung am 08.Oktober 2021 unsere Mitgliederversammlung im Treff am Markt abhalten. Der Vorstand wurde von den Mitgliedern entlastet und wieder gewählt. Auch unser bekanntes Marquardt-Schnellschach-Turnier packten wir mutig in einer Live-Veranstaltung an, belohnt durch eine überraschend hohe Teilnehmerzahl und einem großen Dank von den Teilnehmenden für die hervorragende Organisation.
Die Möglichkeit, am Freitagabend im Treff Schach zu spielen, wurde in den letzten Wochen immer weniger wahr genommen mit Ausnahme unserer Jugendlichen mit unserem Trainer und Jugendleiter Michael Schwilk. Allen gebührt ein hohes Lob.
Und er ist es auch, der unser schon „geschichtsträchtiges“ Sylvester-Blitzturnier am 28.Dezember 2021 – dieses Mal online – organisiert und dazu eingeladen hat.

Die Schachfreunde Plochingen feiern 2022 ihr 75jähriges Jubiläum. Geplant sind verschieden Aktivitäten und Beteiligungen, u.a. beim Bruckenwasenfest 07./08.Mai 2022, beim Marquardtfest 09./10.Juli 2022 und ein Schnellschachturnier „Marquardt de Luxe“ ( mit vielen Extras ) am 17.September 2022.
Ein Höhepunkt für die Strahlkraft in die Öffentlichkeit wird das Event „Schach und die Deutsche Einheit“ am 02./03.Oktober 2022 in der Stadthalle, verbunden mit einem Weltrekordversuch im Blindsimultan-Schnellschach durch Marc Lang.
Ein Festabend für die Mitglieder und ihre geladenen Gäste ist am 22.Oktober vorgesehen und der goldene Abschluss des Jubeljahres wird dann im Kino in Plochingen am 02.November 2022 mit dem spannenden Schachfilm „Queen off Katwe“ stattfinden. Ein randvolles Programm steht uns also 2022 bevor – vorausgesetzt, Corona huscht uns nicht dazwischen!

Mit einem hoffnungsvollen und zuversichtlichen Blick wünscht euch der gesamte Vorstand der Schachfreunde Plochingen e.V. ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr, verbunden mit der Hoffnung euch bald gesund und munter wieder im Treff am Markt beim zu treffen.

Eckart Bauer 2.Vorsitzender

Silvesterblitzturnier findet online statt!

Die SF Plochingen wollen auch in diesem Jahr nicht auf ihr traditionelles Silvesterblitzturnier verzichten. Wegen der Pandemie weichen wir ins Internet aus und blitzen dieses Jahr online auf lichess.org! Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Am Dienstag, den 28.12. geht’s ab 20:15 Uhr los. Zum Turnier kommt ihr über folgenden Link: https://lichess.org/team/silvesterblitz-der-schachfreunde-plochingen.
Weitere Informationen, wie das Zugangskennwort, bekommt ihr nach der Anmeldung zugeschickt. Nach dem Blitzturnier findet die Siegerehrung als Zoom-Meeting ebenfalls Online statt.