Jugendschach im Treff am Markt

Ab Freitag, den 02.07., findet das Jugendschach wieder im Treff am Markt statt! Bis zu den Sommerferien erwarten wir dann an 4 aufeinanderfolgenden Freitagen unsere jüngsten Schachspieler(innen) ab 17:30 Uhr, die Älteren ab 14 Jahre begrüßen wir dann ab 18:30 Uhr. Alle Teilnehmer(innen) sollten sich zuvor mit ihren Kontaktdaten über die Homepage anmelden.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme, das Jugendschachteam!

Eckart Bauer spielt Simultan gegen die Jugend

Am Freitagabend, den 18.06., traten 8 Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 17 Jahren gegen den Spitzenspieler der 1. Mannschaft der SF Plochingen, Eckart Bauer, in einer Simultanveranstaltung an.
Der Favorit konnte sich an fast allen Brettern durchsetzen, lediglich Max Krüger erkämpfte sich ein Remis und Timo Rieger gelang in einer Revanchepartie sogar ein Sieg. Letztendlich überwog die Freude bei den Jugendspielern, wieder am Schachbrett sitzen zu dürfen deutlich die Traurigkeit über die erwartete Niederlage.
Nächster und vorerst letzter Termin für das Jugendschach im Dettinger Park ist dann der kommende Freitag, der 25.06.! Ab dem 02.07. soll das Jugendschach dann wieder im Treff am Markt stattfinden, weitere Infos dazu folgen noch.

Großer Zuspruch beim Jugendschach im Dettinger Park!

Am Freitag, den 11.06., durfte Jugendleiter Michael Schwilk nach über einem halben Jahr Pause insgesamt 11 Jugendliche und Kinder ab 18 Uhr zum Jugendschach im Dettinger Park begrüßen. Unter Einhaltung gewisser Hygienerichtlinien und bei Sonnenschein wurde geblitzt, Räuberschach gespielt, aber auch ernsthaft anspruchsvolle Stellungen analysiert.
Bei der angesagten Veranstaltung konnten wir auch gleich 2 ganz neue Gesichter in unserer Runde begrüßen, willkommen Lena und Philip!
Ein Dankeschön geht an die Stadtverwaltung Plochingen, die uns diese Möglichkeiten zur Verfügung gestellt hat, und an Gert Keller und Heiko Elsner für Ihre tatkräftige Unterstützung!
Kommenden Freitag, den 18.06., tritt dann unser Spitzenbrett der 1. Mannschaft, Eckart Bauer, an zum Simultan gegen alle Jugendlichen und Kinder. Start ist wieder um 18 Uhr im Dettinger Park (Einlass ab 17:45 Uhr). Alle, die mitmachen möchten, sollten sich anmelden und die Hygienerichtlinien beachten!

Jugendschach im Dettinger Park

Nach über einem halben Jahr Pause starten wir diesen Freitag, den 11.06., wieder mit dem Jugendschach als Präsenzveranstaltung! Wir nutzen dafür die Kulturbühne, die die Stadt Plochingen im zentral gelegenen Dettinger Park eigens für solche Veranstaltungen für alle Vereine und Kulturschaffenden herrichten lies.
Alle Kinder und Jugendlichen der SF Plochingen sind herzlich eingeladen ab 18 Uhr (Öffnung des Geländes ab 17:45 Uhr) zum Schachspiel!
Dabei gilt es einer bestimmter Hygienerichtlinie zu folgen:
Alle Teilnehmer sollen sich zuvor anmelden und wir müssen auch von allen Teilnehmern die Kontaktdaten erheben, bitte dafür den Button „Zur Anmeldung“ oben im grünen Banner nutzen! Außerdem herrscht auf dem Gelände Maskenpflicht, bei Platz nehmen am Brett kann die Maske abgenommen werden. Für Details bitte den Anhang beachten „Hygieneregeln Kulturbühne“!
Weitere geplante Termine: 18. + 25.06.!
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!
Achtung: Landkreis Esslingen befindet sich in der Öffnungsstufe 3, damit entfällt die Testpflicht bei Veranstaltungen im Außenbereich!
Hygieneregeln Kulturbühne

Onlinetraining für Jugendliche

Seit dem 28. April 2021 bieten die Schachfreunde Plochingen jeden Mittwoch zwischen 18 – 20 Uhr ein Onlinetraining für Jugendliche an. Wir nutzen dafür die Onlineplattform „Zoom“ für die Videokonferenz. Während dem Training kommen dann verschiedene Programme, wie z. B. Chesstutor, Chessbase oder auch Lichess zur Anwendung. Der Link für die Teilnahme wird per Email verschickt.
Jugendliche unseres Vereins, die gerne mitmachen möchten und bisher noch keinen Link für das Onlinetraining bekommen haben, melden sich bitte über unser Kontaktformular.
Achtung: Das Onlinetraining für Jugendliche findet ab sofort donnerstags statt!

Schach macht klug

Schach hat eine jahrhundertealte Geschichte  und etwa eine halbe Milliarde Menschen spielen es. Die Beherrschung des Schachspiels wurde in vielen Ländern geschätzt und gehörte zu einer der sieben ritterlichen Tugenden. Wissenschaftler auf der ganzen Welt machten schon lange auf das pädagogische Potential von Schach aufmerksam.1969 berichtete der Dekan der Philosophischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin G. Klaus über die Ergebnisse der Schachforschung in Deutschland, die belegen, dass Schach die Entwicklung des Denkens bei Schulkindern fördert und die Verbesserung der allgemeinen schulischen Leistungen bewirkte. Es zeigte sich, dass in den Versuchsklassen, in denen es systematischen Schachunterricht gab, die Noten für schulischen Leistungen deutlich besser ausfielen als in der Kontrollklasse, die keinen solchen Unterricht hatte. Klaus verwies darauf, dass Schach eine ausgezeichnete Schule für logisches Denken ist und schlussfolgerte, dass es einfacher ist, das logische Denken mittels Schach zu trainieren, als Lehrbücher über Logik dafür einzusetzen.
Weitere Studien zeigen, dass regelmäßiges Schachspiel die Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit sowie das logische Denken fördert.. Auch die Olewig Studie der Universität Trier kam ebenfalls diesem Ergebnis. Grundschulklassen mit Schachunterricht erzielten zweifach bessere Leistungen in Mathematik, ein um das Zweieinhalbfache besseres Leseverständnis und ein um das Dreifache besseres allgemeines Verständnis im Vergleich zu Klassen ohne Schachunterricht. Höhere Werte wurden für die Konzentrationsfähigkeit, Leistungsmotivation und für den Erwerb sozialer Fähigkeiten und sozialer Kompetenz erzielt.
Schach ist in und boomt gerade enorm, befeuert auch durch die fantastische Netflix Serie Damengambit. Schach macht auch klug.