Plochingen 1 schlägt SV TuR Dresden in der DSOL

Plochingen 1 schlägt den Tabellenletzten SV TuR Dresden in hart umkämpften Partien mit 2,5:1,5. Michael Schwilk und Philipp Plutecki holten die vollen Punkte. Frank Paschitta remisierte. Die Mannschaft liegt nun wieder auf dem dritten Tabellenplatz. Am kommenden Dienstag geht es in der letzten Runde gegen SK Ludwigshafen II. Mit einem Sieg ist noch die Teilnahme an den Playoffs möglich.

Plochingen 2 unterliegt SK Nördlingen-Ries in der DSOL

Die erste Niederlage gab es heute für Plochingen 2. Die Mannschaft unterlag dem Tabellenführer SK Nördlingen-Ries klar mit 1:3. Den Ehrenpunkt rettete  Bernhard Martin der mit dem Gewinn der gegnerischen Dame im 10. Zug den Grundstein für seinen Sieg legte. Für das Erreichen der Playoff Runde ist in der letzten Partie in der kommenden Woche gegen SW Eichstetten II unbedingt ein Sieg erforderlich.

Wir trauern um Walter Pfaff

Walter Pfaff ist mit 92 Jahren am 20. Juli sanft entschlafen. Walter Pfaff war Gründungsmitglied unseres Vereins im Jahre 1965 und spielte schon in den 50er Jahren in der damaligen Schachabteilung des TV. Auf Walter Pfaff konnte man sich immer verlassen, er reparierte defekte Schachuhren, war im Jugendtraining aktiv und über viele Jahre auch Kassenprüfer des Vereins. Und natürlich war er immer ein starker Spieler in den verschiedenen Mannschaften. Walter Pfaff war stets ein außergewöhnlich freundlicher und hilfsbereiter Mensch. Seine schachlichen Fähigkeiten leben in seinen Sohn Alexander weiter, der ein sehr starker Spieler im Raum Heilbronn ist. Wir trauern sehr um Walter Pfaff und sprechen seiner Frau und seiner ganzen Familie unser herzliches Beileid aus. Wir werden Walter Pfaff ein ehrendes Angedenken bewahren.