Jahresrückblick 2020

Liebe Mitglieder der Schachfreunde Plochingen,
liebe Freunde und Unterstützer aus nah und fern.

Das Jahr 2020 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr, ein einmaliges Jahr – so etwas hat noch keiner von uns so oder so ähnlich erlebt. Weltweit musste das Zusammenleben, das Miteinander sich an den Vorgaben einer Pandemie ausrichten. Für uns als Schachklub bedeutete das, dass wir unser Beisammensein im freitäglichen Treff von heute auf morgen beenden mussten – unsere Termine für die Mannschaftskämpfe wurden ausgesetzt – kein Jugendtraining mehr möglich, kein Seniorenschach, die Schach AG in der Schule ausgesetzt.
Trotzdem wagten wir uns an das Abenteuer „Deutsche Schnellschach Meisterschaft für Männer und Frauen“ in Plochingen im September dieses Jahres, in einer Zeit, bei der wieder, bzw. noch einiges erlaubt war. Mit einem entsprechenden Hygienekonzept, geringer vor Ort-Besucher-Präsenz, dafür eine weltweite Präsentation dieser Meisterschaft übers Internet, kommentiert durch Marc Lang, im Forum live und im Internet auf chess24 und ein von den Teilnehmern gerne angenommenes und gut besuchtes Bankett im Waldhorn. Insgesamt gesehen ein toller Erfolg für unseren Schachklub mit auch großer Ausstrahlung in der regionalen Presse unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Frank Buß. Vielen Dank an die Organisatoren und alle Helfer und besonders an unseren Kassier Holger, der es ganz schön schwer hatte, an alle Gelder heranzukommen und ihnen teilweise beharrlich „nachlaufen“ musste.
Nicht zuletzt durch Corona bedingt tat sich schon im Frühjahr eine neue Möglichkeit des Schachspielens auf – die Quarantäne-Liga auf lichess.org. Schön, dass unser Verein schon von Anfang an dabei war und sich dadurch eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Thema Schachspielen aufgetan hat. Und selbst unsere Freitagabend-Turniere werden von Michael Schwilk so über lichess organisiert, dass jeder bequem von zuhause aus mit den Kameraden des Vereins einen Wettkampf bestreiten kann.
Leider mussten wir unsere Mitgliederversammlung immer wieder verschieben – der Vorstand hatte sich für eine Präsenz-Mitgliederversammlung ausgesprochen. So ist der Plan, Stand Dezember, diese bis auf den Mai 2021 zu verschieben, wenn es draußen wieder wärmer wird (Fenster öffnen) und es die Regeln möglicherweise wieder erlauben, vielleicht die gesamte Situation wieder entspannter ist.
Schade ist auf jeden Fall, dass man einen Großteil der „älteren Schachfreunde“ nicht mehr sehen kann oder nur wenigen auf lichess begegnet und auch die vielen Jugendlichen sind nur noch vereinzelt bei einem Turnier im Internet dabei.
Gerne wiederholen wir hier das Angebot an alle, wer Hilfe benötigt für den Zugang ins Internet oder bei einer Schach-Aufgabe o.ä. darf sich gerne bei Eckart Bauer melden, Tel. 07153/26184 oder AB, er ruft zurück.

Weihnachts- und Neujahrgrüße

Die Vorstände der Schachfreunde Plochingen wünschen allen Mitglieder, Freunden und Unterstützern des Schachsports, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2021. Wir freuen uns wieder auf baldige schöne Begegnungen in unserem Treff zu unserem tollen gemeinsamen Hobby – bleibt gesund!