IM Tobis Kölle gewinnt 23. Plochinger Schnellschach Turnier

Die Jugend dominierte das 23. Plochinger Schnellschach Turnier. Der erst 19 jährige IM Tobias Kölle vom TSV Schönaich gewann mit 7.5 Punkten vor FM Benedikt Dauner (19 Jahre) von den Karlsruher SF mit ebenfalls 7,5 Punkten und IM Ruben Gideon Köllner (20 Jahre) von den SF Deizisau mit 7 Punkten. Vierter wurde GM Leonid Milov vor IM Ilja Schneider. Mark Gustain vom SF Deizisau folgte als erster Teilnehmer ohne Titel auf Platz sechs. Michael Schwilk von den Schachfreunden Plochingen belegte mit 5,5 Punkten den 15. Platz. Mit 68 Teilnehmern, darunter 16 mit einer Wertungszahl über 2000, war dieses beliebte Turnier auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Vielen Dank an die zahlreichen Helfer und an Frank, Alex und Max für die Turnierleitung.

Ergebnislisten:
Marquardtturnier_2023-Gesamtergebnis
Marquardtturnier_2023-Senioren
Marquardtturnier_2023-Jugend

Hier noch ein paar Eindrücke aus dem Turniersaal.

Starkes Teilnehmerfeld zum Marquardt-Turnier erwartet

Auch dieses Jahr zieht unser traditionelles Plochinger Marquardt-Turnier wieder viele Spieler an. Der aktuelle Stand der Voranmeldungen verspricht ein starkes Teilnehmerfeld und somit auch spannende Partien. Wie auch schon in den letzten Jahren haben wieder zahlreiche Titelträger gemeldet.  Bisher liegen u.a. folgende Anmeldungen vor: FM Josef Gheng, FM Samuel Weber, FM Veacellav Cofmann, FM Benedikt Dauner, FM Jens Hirneise, FM Vitaliy Promyshlyanskyy,  IM Ilja Schneider, IM Tobia Kölle, IM Frank Zeller, GM Igor Glek, GM Leonid Milov sowie WIM Kateryna Dolzhykova, die amtierende deutsche Meisterin.
Für weitere Infos sowie zur Online-Anmeldung einfach in das Bild klicken.

Saison 2023/24

Die neue Spielsaison nähert sich ihrem Start. Wir werden in dieser Saison mit drei Mannschaft vertreten sein. Plochingen 1 spielt weiterhin in der Landesliga. Die Mannschaft wird durch Lukas Eitel verstärkt. Mannschaftsführer ist Thomas Porzer. Plochingen 2 spielt in der Kreisklasse und hat mit Max Krüger einen neuen Mannschaftsführer. Mit in der Mannschaft sind u.a. Philip Merkel, Timo Rieger und unser Neuzugang Marcus Pillath. Neu in dieser Saison ist, dass in der Kreisklasse mit 6‑er Mannschaft gespielt wird. Nach der Saison 2019/2020 wird auch wieder eine Mannschaft „Plochingen 3“ unter der Führung von Traian Zgardea an den Start gehen. Da die Mannschaft neu in den Ligabetrieb einsteigt wird sie in der C‑Klasse erste Erfahrungen sammeln.
Die Termine für die Ligaspiele und somit auch die Gegner für die Saison 2023/24 sind bei SVW online. Sie können auch hier unter der Rubrik „Mannschaften“ sowie im Terminkalender eingesehen werden.

Max Krüger ist Jugendvereinsmeister 2023!

Von links: Lucas Thiele, Max Krüger, Philip Merkel

Im Jugendvereinsturnier setzte sich dieses Jahr der 2.platzierte des vergangenen Jugendvereinsturniers letztendlich souverän durch. Max Krüger sicherte sich den Titel mit der maximalen Ausbeute von 5 Punkten aus 5 Partien, dazu gratuliert der ganze Verein!
In manch einer Partie war der Ausgang für den neuen Jugendmeister völlig unklar, phasenweise stand er sogar auf Verlust, jedoch mit Kämpferherz und einem guten Nervenkostüm konnte er stets das Ruder herumreisen.
Sehr viel spannender ging es im Kampf um Platz 2 und 3 zu. Hier konnte Lucas Thiele in der 5. und letzten Runden von einem „Fingerfehler“ profitieren, besiegte Philip Merkel und konnte so noch an selbigem auf den 2. Platz vorbei ziehen. Die Ergebnisse:
1. Max Krüger    5    Punkte
2. Lucas Thiele  3,5 Punkte
3. Philip Merkel  3    Punkte

Marquardtfest 2023

Liebe Schachfreunde,
das Marquardtfest 2023 ist vorbei und Dank Euch ist alles gut gelungen. An beiden Tagen waren unsere „Saftiger Plochinger“ frühzeitig ausverkauft und so konnten wir alle 160 Stück an Frau und Mann bringen. 18 Schachfreunde haben aktiv mitgeholfen und wenn man dann noch die Helfer bei den Vorarbeiten miteinbezieht, waren es 20. Unser Verein lebt und ist auf einem guten Weg.
Einen besondern Dank möchte ich Eckart, Flori, Tamara und Eugen auf diesem Weg sagen. Eugen für die Zurverfügungstellung seine Garage, Tamara für Ihre charmanten Verkaufskünste, Flori für die Bereitstellung einer Küche mit Kühlschrank und genau wie auch Eckart für die anpackende Hilfe an beiden Tagen. Eckart hat sich noch besonders verdient machen in der Betreuung der Kinder und oft auch deren Eltern, die nahezu zu jeder Stunde bis in die Nacht unser „Freiland“ Schach“ intensiv bespielten.
Es gab auch gute Gespräche unter uns selbst. und auch mit dem dem katholischen Stadtpfarrer Ascher, Bürgermeister Buß und einigen Gemeinderäten.